Die Bläserklasse der Stadtkapelle Schömberg und der Grundschule Schömberg soll im Herbst in eine neue Runde gehen. Neben Freude am gemeinsamen Musizieren werden auch soziale Kompetenzen vermittelt.

Ein Instrument erlernen, gemeinsam proben und Auftritte als Team meistern. Das macht Spaß, schweißt zusammen und stärkt Kinder auch für ihren schulischen Alltag – davon sind die Verantwortlichen des Kooperationsprojekts Bläserklasse der Grundschule und Stadtkapelle Schömberg überzeugt. Wolfgang Fiderer, Rektor der Grund- und Werkrealschule, und Daniel Saffrin, Jugendleiter der Stadtkapelle, haben für das kommende Schuljahr wieder eine Bläserklasse ins Leben gerufen. Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klasse können hier über ein bis zwei Jahre hinweg erste Erfahrungen im Zusammenspiel von Blasinstrumenten sammeln und ein Instrument erlernen. Dabei werde auch das Gehör sensibilisiert und die Konzentrationsfähigkeit verbessert, was wiederum der Lernfähigkeit zu Gute kommt, so Saffrin. Um der Rolle im Orchester gerecht zu werden, entwickelten die Schüler zudem automatisch Selbstdisziplin. Die Bläserklasse umfasst eine wöchentliche Gesamtprobe zusätzlich zum Musikunterricht sowie Instrumentalunterricht in Kleingruppen von zwei bis drei Schülern und verbindet damit musikalisches Hobby und Schule. Als Leiter der Bläserklasse konnte Michael Bach gewonnen werden, der bereits Musikunterricht an der Grundschule gibt und Erfahrung mit Bläserklassen, zuletzt in Dotternhausen, gesammelt hat. Damit setzen Stadtkapelle und Grundschule ein älteres Kooperationsprojekt fort: „Die Stadtkapelle war ein Vorreiter im Kreis mit Bläserklassen und einer schulischen Kooperation“, betont Jugendleiter Saffrin. „Wir freuen uns, dass es jetzt wieder klappt“, so auch Fiderer und Bach. Tatsächlich zustande kommt die Bläserklasse aber nur bei genügend interessierten Schülern. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 30. Juni über die Stadtkapelle und die Grundschule Schömberg möglich. Eine Infostunde zur Bläserklasse für Eltern gibt es am 9. Mai um 7:25 Uhr an der Grundschule Schömberg. Am 6. Mai findet ab 15 Uhr zudem ein Kinder- und Jugendvorspiel der Stadtkapelle in der Stauseehalle statt, bei dem verschiedene Instrumente ausprobiert werden können.

Weitere Informationen:

-          Die Kosten für die Eltern werden auf 60€ pro Monat geschätzt, inklusive wöchentlicher Gesamtproben und Noten, Instrumentalunterricht in Kleingruppen und Intrumentenmiete im Mietkaufmodell (beim Kauf eines Instruments wird die Miete angerechnet). Die genauen Kosten sind abhängig von der Anzahl der Interessierten und werden in einem weiteren Anmeldeprozess definiert.

-          Auch Kinder, die bereits für eine musikalische Ausbildung bei der Stadtkapelle angemeldet sind, können sich noch zusätzlich für die Bläserklasse anmelden.

 

Kontakt:

Daniel Saffrin

-Jugendleiter-

Stadtkapelle Schömberg e.V.

Tel.: 07427/914416 oder Mobil: 0151-42615381

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

So, 18. Nov 2018
Volkstrauertag
Sa, 24. Nov 2018
Jahreskonzert
Sa, 8. Dez 2018
Weihnachtsdorf